Skript: Differenzbesteuerung nach § 25a UStG - Schwerpunkt Autohäuser

180660S Skripte
verfügbar
Skript: Differenzbesteuerung nach § 25a UStG - Schwerpunkt Autohäuser

Autor: Dipl. iur. oec. univ. Andreas Fietz, Steuerberater

In den letzten Jahren hat die Finanzverwaltung vermehrt Gebrauchtwarenhändler ins Visier genommen. Ein besonderes Augenmerk gilt dabei den Autohäusern. Viele dieser Unternehmer beherrschen die Besonderheiten der Differenzbesteuerung nicht, was einerseits zu einer überhöhten Umsatzsteuerzahllast führt, andererseits aufgrund fehlerhafter Aufzeichnungen auch Probleme mit der Finanzverwaltung herbeiführt.

Themen:

Gesetzliche Grundlagen
Anwendungsbereich der Differenzbesteuerung
Wiederverkäufereigenschaft
Besonderheiten bei Ein- und Ausgangsleistung
Verzicht auf die Anwendung der Differenzbesteuerung

Bemessungsgrundlage
Ermittlung der Bemessungsgrundlage nach § 25a Abs. 3 UStG
Inzahlungnahme von Gebrauchtfahrzeugen (Tausch)
Verdeckte Preisnachlässe
Gesamtdifferenzbesteuerung

Durchführung der Differenzbesteuerung
Besonderheiten bei der Rechnungslegung
Besondere Aufzeichnungspflichten
Steuersatz und Steuerbefreiungen
Vorsteuerabzug

Besonderheiten
Abgrenzung von Eigenhandel und Vermittlungsgeschäft
Garantieleistungen
Verschaffung von Versicherungsschutz (Verkauf von Deckungskarten)
Kleinunternehmerregelung
Gutglaubensschutz

Inhaltsverzeichnis

www.steuerakademie-thueringen.de/out/media/Inhaltsverzeichnis-2018-11-28-VT.pdf