Professional - Steuern und Rechnungswesen

Skript: Die digitale Außenprüfung

190020S Professional - Steuern und Rechnungswesen

Beginn: 22.01.2019, 00:00 Uhr

Ende: 22.01.2019, 00:00 UhrTermin speichern Zu den Details scrollen

wenige Plätze frei
Skript: Die digitale Außenprüfung

Autor: Dr. Sascha Bleschick, Richter am Finanzgericht Münster

Maßgebliche Verteidigungsmöglichkeiten und Strategien aufgrund aktueller finanzgerichtlicher Rechtsprechung

Die digitale Außenprüfung ist mittlerweile gängige Praxis. Aufgrund der jüngsten finanzgerichtlichen Rechtsprechung ergeben sich für den Berater häufig Verteidigungsmöglichkeiten. Bisher gängige Vorgehensweisen der Finanzverwaltung und auch der Finanzgerichte haben sich zugunsten der Steuerpflichtigen geändert.

Themen:

Allgemeine Neuerungen zur Schätzung von Besteuerungsgrundlagen
Verteidigungsmöglichkeiten gegen Ergebnisse mathematisch-statistischer Prüfungsmethoden
Höhe der Hinzuschätzung: Begrenzung auf den Reingewinnsatz und Verhandlungspotenzial bei (Un-)Sicherheitszuschlägen

Kassenführung
Neuerungen durch das Gesetz zum Schutz vor Manipulationen an digitalen Grundaufzeichnungen (sogenanntes Kassengesetz): Grenzen der und Rechtsschutzmöglichkeiten gegen die Kassen-Nachschau
Programmierprotokoll und sonstige Organisationsunterlagen: Keine zwingende Hinzuschätzung bei fehlendem Programmierprotokoll
Aktuelle Rechtsprechung zur Kassenführung beim Einnahmenüberschussrechner
Offene Ladenkasse: Anforderungen an die Verwerfung einer offenen Ladenkasse

Datenzugriff auf die Buchführung
Dokumentationspflichten nach den GoBD
Grenzen des Zugriffs
Rechtsschutzmöglichkeiten


Inhaltsverzeichnis

www.steuerakademie-thueringen.de/out/media/Inhaltsverzeichnis_2019-01-22.pdf