Enterprise - Lohnbuchhaltung

Skript: Grundlagen Baulohn

200680S Enterprise - Lohnbuchhaltung

Beginn: 23.11.2020, 00:00 UhrTermin speichern Zu den Details scrollen

wenige Plätze frei
Skript: Grundlagen Baulohn

Autor: Gunther Schwanke, Rechtsanwalt

Aktuelle Entwicklungen und wesentliche Rechtsgrundlagen für die Abrechnung von Baulöhnen

Die gesetzlichen Regelungen des Bau(haupt)gewerbes sind eines der schwierigsten arbeitsrechtlichen Themengebiete überhaupt. Dies liegt an der Vielfalt und dem Zusammenwirken verschiedener Regelungen aus Gesetzen, Verordnungen und zwingend anwendbaren Tarifverträgen.

Das Skript gibt einen Überblick zu den grundlegenden gesetzlichen Vorgaben im Bauhauptgewerbe, die bei der Abrechnung von Baulöhnen zu beachten sind sowie zu aktuellen Entwicklungen auf diesem Gebiet. Außerdem wird aufgezeigt, welche Betriebe überhaupt unter den Geltungsbereich, insbesondere der zwingenden Tarifverträge fallen. Abgerundet werden die Unterlagen mit Informationen zu den Sozialkassentarifverträgen, zur Ausbildung im Bauhauptgewerbe sowie der Beschäftigung von Minijobbern und kurzfristigen Beschäftigten.

Rechtsgrundlagen
Gesetze und Verordnungen
Tarifverträge
Arbeitsvertrag

Betrieb des Baugewerbes
Betrieblicher Geltungsbereich des Bundesrahmentarifvertrags
Überwiegende Tätigkeit
Betrieb oder Betriebsabteilung

Bundesrahmentarifvertrag für das Bauhauptgewerbe
Arbeitszeit und Flexibilisierungsmöglichkeiten
Lohngruppen und Eingruppierungsprobleme
Zuschläge und Zulagen
Erholungsurlaub
Vorgaben zur Kündigung
Ausschlussfristen

Sozialkassentarifverträge
Allgemeinverbindlichkeit der Sozialkassentarifverträge im Baugewerbe
Sozialkassenbeiträge
Verfahrensweise der Einziehung

Tarifvertrag über die Berufsausbildung im Bauhauptgewerbe

Geringfügig entlohnte und kurzfristig Beschäftigte im Bauhauptgewerbe


Inhaltsverzeichnis

www.steuerakademie-thueringen.de/out/media/Inhaltsverzeichnis231120a.pdf