Enterprise - Lohnbuchhaltung

Skript: Das 1x1 der Rente und betrieblichen Altersversorgung

180360S Enterprise - Lohnbuchhaltung

Beginn: 20.08.2018, 00:00 Uhr

Ende: 20.08.2018, 00:00 UhrTermin speichern Zu den Details scrollen

wenige Plätze frei
Skript: Das 1x1 der Rente und betrieblichen Altersversorgung

Autor: Krankenkassen-Betriebsw. Bernd Dondrup, Qualitätsmanager

Aktuelles Praxiswissen zum geänderten Rentenrecht

Der Übergang vom Erwerbsleben in den Ruhestand ist flexibler gestaltet worden. Um dem demografischen Wandel sowie den Wünschen von Arbeitgebern und Rentnern gerecht zu werden, soll die Attraktivität für ein Weiterarbeiten über die reguläre Altersgrenze hinaus erhöht werden.

Durch die Einführung der Flexirente hat sich das ohnehin schon komplexe Rentenrecht um zahlreiche Fragestellungen und Gestaltungsmöglichkeiten erweitert.

Das Betriebsrentenstärkungsgesetz bringt zudem im Bereich der betrieblichen Altersversorgung neue Möglichkeiten, denn ab 2018 ist eine bAV beispielsweise auch als Tarifrente ohne Garantien möglich. Daneben birgt die Neuregelung aber auch Risiken, die Arbeitnehmer und Arbeitgeber kennen müssen.

Damit Sie mit diesen Änderungen des Sozialversicherungsrechts sicher umgehen können, werden in diesem Seminar die Grundlagen des Rentenrechts und die verschiedenen Rentenarten behandelt. Außerdem werden die Neuerungen der Flexirente und des Rentenpakets besprochen. Die Grundzüge der betrieblichen Altersversorgung runden das Themenspektrum ab.

Rente
Versicherter Personenkreis
Versicherungspflicht/Versicherung auf Antrag
Befreiung von der Versicherungspflicht
Freiwillige Versicherung in der Rentenversicherung
Rentenarten/Flexirente
Altersrenten

  • Regelaltersrente
  • Altersrente für besonders langjährige Versicherte
  • Rente mit 63 (Plus)
  • Altersrente für längjährig Versicherte

Ausgleichszahlung zur Verhinderung von Rentenminderung
Hinzuverdienst bei Rentenbezug

Betriebliche Altersversorgung
Arbeitsrechtliche Grundlagen der betrieblichen Altersversorgung
Überblick der Durchführungswege
Besonderheiten der Entgeltumwandlung
Steuerliche Behandlung und sozialversicherungsrechtliche Regelungen
Die Haftung des Arbeitgebers
Betriebsrentenstärkungsgesetz

  • Übergangsfrist für bestehende Vereinbarungen zur Entgeltumwandlung
  • Höchstbeträge im Steuerrecht
  • Höchstbeträge im Sozialversicherungsrecht
  • Obergrenze für Geringverdiener

Methodik
Vortrag
Erfahrungsaustausch

Schwerpunkte
Sozialversicherung
Lohnsteuer

Teilnehmerkreis
Steuerberater
Fachassistenten Lohn und Gehalt
Steuerfachangestellte
Lohnbuchhaltung/Personalabteilung

Inhaltsverzeichnis

www.steuerakademie-thueringen.de/out/media/Inhaltsverzeichnis(82).pdf