Basic - Steuern und Rechnungswesen

Skript: Umsatzsteuer in der Reisebranche

170470S Basic - Steuern und Rechnungswesen

Beginn: 20.09.2017, 00:00 Uhr

Ende: 20.09.2017, 00:00 UhrTermin speichern Zu den Details scrollen

wenige Plätze frei
Skript: Umsatzsteuer in der Reisebranche

Autor: Dipl. iur. oec. univ. Andreas Fietz, Steuerberater

Die Reisebranche stellt umsatzsteuerlich viele Unternehmen in der Praxis vor große Schwierigkeiten. In Außenprüfungen werden dabei immer wieder hohe Umsatzsteuernachforderungen gestellt. Die Touristikunternehmen haben sich mit zahlreichen umsatzsteuerlichen Abgrenzungsfragen zu befassen. Hinzu kommt die aktuelle Rechtsprechung der höchsten Gerichte.

Das aktuelle Inhaltsverzeichnis finden Sie am Ende der Seite.

Definitionen in der Reisebranche

  • Reiseleistungen
  • Margenbesteuerung
  • Vermittlungsleistungen von Reisebüros

Margenbesteuerung

  • Voraussetzungen
  • Abgrenzungsfragen
  • Inanspruchnahme von Reisevorleistungen
  • Leistungen für unternehmerische/nichtunternehmerische Zwecke
  • Incentives

Steuerbefreiungen bei Reiseleistungen

Bemessungsgrundlage

  • Einführung
  • Aufteilung der Bemessungsgrundlage
  • Reisevorleistungen und Eigenleistungen

Weitere Besonderheiten

  • Reiserücktrittskostenversicherungen
  • Stornogebühren
  • Vorsteuerabzug


Schwerpunkt
Umsatzsteuer

Inhaltsverzeichnis

www.stbverband-thueringen.de/shop/out/media/Inhaltsverzeichnis1(2).pdf