Professional - Steuern und Rechnungswesen

Ordnungsmäßigkeit der Kassenführung

190220 Professional - Steuern und Rechnungswesen

Beginn: 28.03.2019, 09:00 Uhr

Ende: 28.03.2019, 13:00 UhrTermin speichern

Ort: Hotel Radisson Blu, Juri-Gagarin-Ring 127, 99084 Erfurt Zu den Details scrollen

Ihre Teilnehmerliste

1.×
Teilnehmer hinzufügen
verfügbar
Ordnungsmäßigkeit der Kassenführung

Dipl.-Finw. (FH) LL.M. Thorsten Krain, Steuerberater

Erste Erfahrungen aus der Kassen-Nachschau

Das Thema Kassenführung ist bereits seit Jahren ein Schwerpunkt in steuerlichen Außenprüfungen. Durch das Gesetz zur Verhinderung von Manipulationen an digitalen Grundaufzeichnungen hat der Gesetzgeber die gesetzlichen Rahmenbedingungen für alle Unternehmen, welche Bareinnahmen haben, ergänzt und in vielen Punkten auch erweitert.

Nachdem die ersten Erfahrungen mit dem seit dem 01.01.2018 geltenden Instrument der Kassen-Nachschau vorliegen und weiterer Handlungsbedarf im Hinblick auf die gesetzlich vorgeschriebene Belegausgabepflicht, die Zertifizierung von Kassensystemen und weitere Übergangsregelungen zum 01.01.2020 besteht, bietet das Seminar die Möglichkeit, sich auf den neuesten Stand zum Thema Kassenführung zu bringen. Die aktuelle Gesetzgebung, neue Verwaltungsanweisungen und Rechtsprechung werden tagesaktuell berücksichtigt.

Grundlagen der Kassenführung
Die Grundaufzeichnungsfunktion als zentrale Anforderung
Zeitgerechte Dokumentation von Geschäftsvorfällen
Kassensysteme 2019: offene Ladenkasse und elektronische Kassen
Die elektronische Kasse als Vorsystem im Fokus der GoBD
Unveränderbarkeit von Daten
Datenzugriff auf elektronische Kassensysteme: Änderungen ab 2020

Kassenführung im Lichte der BFH- und FG-Rechtsprechung
Datenzugriff auf Einzelaufzeichnungen in Vorsystemen
Fehlen von Kassenunterlagen als formeller Buchführungsmangel, Zeitreihenvergleich
Aufzeichnungspflicht von Barumsätzen bei Einnahmenüberschussrechnung
Manipulierbarkeit von Kassensystemen, Darlegungsanforderungen des Steuerpflichtigen

Kassenmanipulationsgesetz und Kassensicherungsverordnung
Inhalt und Zweck des Gesetzes
Der Begriff der Grundaufzeichnung nach Kassenmanipulationsgesetz vs. GoBD
Zertifizierte technische Sicherheitseinrichtung in einem elektronischen Aufzeichnungssystem und Übergangsregelungen bis 2020/2022
Kassen-Nachschau seit dem 01.01.2018
Einzelaufzeichnungspflicht und Aufzeichnung von EC-Karten-Umsätzen (BMF)
Die Kassensicherungsverordnung (KassenSichV)
Die BMF-Schreiben zum Kassenmanipulationsgesetz

Praxishinweis
Die DFKA-Musterverfahrensdokumentation zur Kassenführung


Methodik
Vortrag

Schwerpunkt
Verfahrensrecht

Teilnehmerkreis
Steuerberater
Wirtschaftsprüfer
Fachanwälte für Steuerrecht
Steuerfachwirte
Fach- und Führungskräfte aus Finanzwesen und Controlling
Finanz-/Bilanzbuchhaltung
Steuerfachangestellte