Grundlagen Buchführung und Jahresabschluss für GmbH und UG

190090 Seminare

Beginn: 25.02.2019, 09:00 Uhr

Ende: 25.02.2019, 16:15 UhrTermin speichern

Ort: Airport Hotel Erfurt, Binderslebener Landstraße 100, 99092 Erfurt Zu den Details scrollen

Ihre Teilnehmerliste

1.×
Teilnehmer hinzufügen
wenige Plätze frei
Grundlagen Buchführung und Jahresabschluss für GmbH und UG

Dipl.-Kfm. Joachim Schoenfeldt, Wirtschaftsprüfer StB

Das Seminar richtet sich an Mitarbeiter, die ihre Grundlagenkenntnisse für die Buchhaltung und den Jahresabschluss der GmbH und der UG (haftungsbeschränkt) auffrischen wollen. Im Rahmen des Seminars werden die grundlegenden Kenntnisse für eine ordnungsgemäße Betreuung der GmbH/UG sowohl aus handelsrechtlicher als auch aus steuerrechtlicher Sicht vermittelt und die theoretischen Inhalte anhand von ca. 30 Beispielen aus der Praxis mit den entsprechenden Buchungssätzen (SKR 03/SKR 04) verdeutlicht. Es werden der Rechtsstand 2018 sowie aktuelle Änderungen für die laufende Buchhaltung 2019 besprochen.

  • Rechtliche Grundlagen für die Buchhaltung/den Jahresabschluss der GmbH bzw. UG (haftungsbeschränkt)
  • Ansatz-, Ausweis- und Bewertungsvorschriften im Einzelnen
  • §§ 266, 275 HGB und Mindestanforderungen für die kleine GmbH
  • Anschaffungs- und Herstellungskosten, Teilwert, Erfüllungsbetrag
  • Jahresübernahme: Was ist sinnvoll?
  • Verbuchung und Bilanzierung von
    • Sachanlagevermögen inklusive Zuschüsse
    • Finanzanlagen
    • Vorräten inklusive geleistete Anzahlungen
    • erhaltenen Anzahlungen auf Vorräte
    • Forderungen inklusive EWB und PWB
    • sonstigen Vermögensgegenständen
    • ARAP und PRAP
    • Eigenkapital/Rücklagen/Einlagen und Ausschüttungen
    • Eigenkapital: Besonderheiten bei der UG (haftungsbeschränkt)
    • Forderungen und Verbindlichkeiten Gesellschafter bzw. verbundene Unternehmen
    • Sonderposten und steuerlichen Rücklagen
    • Pensionsrückstellungen, Deckungsvermögen (Grundzüge)
    • Steuerrückstellungen – latente Steuern (Grundzüge)
    • sonstigen Rückstellungen anhand von acht Sachverhalten
    • Verbindlichkeiten inklusive Mietkauf etc.
  • Wichtige GuV-Posten
    • Abgrenzung Umsatz und sonstige betriebliche Erträge
    • Verbuchung von Kapitalerträgen inklusive § 8b KStG
    • Verbuchung von Steuern
  • Erforderliche Abstimmbarkeiten und vorbereitende Jahresabschlussbuchungen
  • Übergabe der Daten an DATEV-KSt und USt
  • Abstimmung der Handelsbilanz, KSt, USt mit der E-Bilanz
  • Hinweise zur Offenlegung



Methodik
Vortrag

Schwerpunkte
Jahresabschluss
Buchführung
Körperschaftsteuer

Teilnehmerkreis
Steuerfachangestellte
Finanz-/Bilanzbuchhaltung


Inhaltsverzeichnis

www.steuerakademie-thueringen.de/out/media/Inhaltsverzeichnis(65).pdf