Das Pflegemandat 2019

190270 Seminare

Beginn: 04.03.2019, 09:00 Uhr

Ende: 04.03.2019, 16:00 UhrTermin speichern

Ort: Dorint Hotel am Dom Erfurt, Theaterplatz 2, 99084 Erfurt Zu den Details scrollen

Ihre Teilnehmerliste

1.×
Teilnehmer hinzufügen
verfügbar
Das Pflegemandat 2019

Dipl.-Kfm. Frank Geiger, Steuerberater

Ambulante und stationäre Pflegeeinrichtungen sicher beraten

Die Anzahl der pflegedürftigen Personen in Deutschland nimmt stetig zu. Bis zum Jahr 2050 ist mit einer nahezu Verdopplung der Pflegebedürftigen zu rechnen. Der Gesetzgeber reagierte darauf mit den Pflegestärkungsgesetzen I bis III, die er in den Jahren 2015 bis 2017 beschloss.

Für den Steuerberater und seine Mitarbeiter hat die Entwicklung am Pflegemarkt erhebliche Auswirkungen. Es kommt verstärkt zu Neugründungen im Bereich ambulanter Pflegeeinrichtungen und zu neuen Leistungsangeboten der Pflegeeinrichtungen.

Die Pflegebuchführungsverordnung (PBV) wurde durch das Pflegestärkungsgesetz II angepasst. Der Spezialkontenrahmen für soziale Einrichtungen (SKR 45) ist zum 01.01.2017 überarbeitet worden.  Die in der Pflegebuchführungsverordnung verankerte Kosten- und Leistungsrechnung wird in Zukunft eine größere Bedeutung erlangen, insbesondere in den Pflegesatzverhandlungen. Die steuerrechtlichen Regelungen im Bereich der Gewerbesteuer und Umsatzsteuer sowie die aktuelle Rechtsprechung sind bei der Beratung von Pflegeeinrichtungen zu beachten.

Grundlagen zum Pflegemandat

Die Pflegestärkungsgesetze I bis III

Die Gründung einer ambulanten Pflegeeinrichtung

Die Pflegebuchführungsverordnung
Inhalt, Änderungen und Auswirkungen
Buchführung
Jahresabschluss
Kosten und Leistungsrechnung

  • Kostenträger- und Kostenstellenrechnung
  • Praxisbeispiele für ambulante und stationäre Einrichtungen

Controlling

Personalwesen

Steuern
Gewerbesteuer
Umsatzsteuer
Aktuelle Rechtsprechung

Fachberaterfortbildung
4,0 h Fachberater für das Gesundheitswesen (DStV e.V.)


Methodik
Vortrag
Erfahrungsaustausch

Schwerpunkte
PBV
Umsatzsteuer
Gewerbesteuer

Teilnehmerkreis
Steuerberater
Steuerfachwirte
Fach- und Führungskräfte aus Finanzwesen und Controlling
Steuerfachangestellte