Basic - Steuern und Rechnungswesen

Typische Stolperfallen in der Umsatzsteuer

190250 Basic - Steuern und Rechnungswesen

Beginn: 03.04.2019, 08:30 Uhr

Ende: 03.04.2019, 16:00 UhrTermin speichern

Ort: Airport Hotel Erfurt, Binderslebener Landstraße 100, 99092 Erfurt Zu den Details scrollen

Ihre Teilnehmerliste

1.×
Teilnehmer hinzufügen
verfügbar
Typische Stolperfallen in der Umsatzsteuer

Dipl.-Finw. (FH) Gabriele Hoffrichter-Dahl

Ausgewählte nationale und internationale Schwerpunkte

Die korrekte umsatzsteuerliche Abwicklung der Geschäftsvorfälle in Unternehmen stellt die Mandanten und steuerberatenden Berufe vor eine große Herausforderung. Die internationalen Waren- und Dienstleistungsströme nehmen weiter zu und die Geschäftsvorfälle werden komplexer. Die ständigen Änderungen in Gesetzen und Verwaltungsanweisungen sowie die Rechtsprechung des BFH und EuGH erschweren dem Praktiker, den Überblick zu behalten.

Die Prüfung der Umsatzsteuer rückt verstärkt in den Fokus von Betriebsprüfungen, was erhebliche Nachforderungen für Mandanten zur Folge haben kann. In diesem Seminar werden typische Risiken vorgestellt und auf die Praxisfallen in Unternehmen aufmerksam gemacht.

Grenzüberschreitender Waren- und Dienstleistungsverkehr
Stolperfallen bei Export – Problem Abholfälle
Fehler bei Buch- und Belegnachweisen
Reihengeschäfte – Transport durch mittleren Unternehmer
Konsignationslager Werklieferungen und Werkleistungen
Weiterberechnung im Konzern: sog. Geschäftsbesorgungsverträge
Versandhandel und die Fehler beim E-Commerce
Jahressteuergesetz 2018: E-Commerce-Richtlinie und Haftung von elektronischen Marktplätzen

Grundstücksleistungen In- und Ausland
Mandanten in der Baubranche
Grundstücksbezogene Werklieferungen – Werkleistungen
Bauleistungen im In- und Ausland

Rechnungen – Vorsteuerabzug – unrichtiger Steuerausweis
Neues zu den Pflichtangaben
Änderung der Bemessungsgrundlage – Vorlage EuGH
Änderung einer § 14c-Steuer
Rechnungsberichtigung

Steuerschuldnerschaft nach § 13b UStG
Tatbestände nach § 13b erkennen und anwenden

Die Mehrwertsteuerreform der EU – Ausblick auf die Neuerungen zur Bekämpfung des Umsatzsteuerbetrugs
Instrumente zur Bekämpfung des Umsatzsteuerbetrugs
EU-einheitliche Regelungen zum/zu/zur

  • zertifizierten Steuerpflichtigen
  • Reihengeschäften
  • Konsignationslager
  • Mehrwertsteuer-Identifikationsnummer für innergemeinschaftliche Lieferungen
  • Belegnachweisen für innergemeinschaftliche Lieferungen



Methodik
Vortrag
Erfahrungsaustausch
Bearbeitung von Praxisfällen

Schwerpunkte
Umsatzsteuer
Verfahrensrecht

Teilnehmerkreis
Steuerberater
Steuerfachwirte
Steuerabteilungen in Unternehmen
Fach- und Führungskräfte aus Finanzwesen und Controlling
Finanz-/Bilanzbuchhaltung
Steuerfachangestellte


Inhaltsverzeichnis

www.steuerakademie-thueringen.de/out/media/Inhaltsverzeichnis-2019-04-03.pdf