Basic - Steuern und Rechnungswesen

Buchführung und Jahresabschluss für die GmbH (für Fortgeschrittene)

190100 Basic - Steuern und Rechnungswesen

Beginn: 26.02.2019, 09:00 Uhr

Ende: 26.02.2019, 16:15 UhrTermin speichern

Ort: Radisson Blu Hotel Erfurt, Juri-Gagarin-Ring 127, 99084 Erfurt Zu den Details scrollen

Ihre Teilnehmerliste

1.×
Teilnehmer hinzufügen
verfügbar
Buchführung und Jahresabschluss für die GmbH (für Fortgeschrittene)

Dipl.-Kfm. Joachim Schoenfeldt, Wirtschaftsprüfer StB

Bei einer GmbH gelten für die Buchführung und die Erstellung des Jahresabschlusses die besonderen Rechnungslegungsvorschriften der §§ 364 ff. HGB. Im Rahmen des Seminars werden spezielle Kenntnisse für eine ordnungsgemäße Betreuung der GmbH sowohl aus handelsrechtlicher als auch aus steuerrechtlicher Sicht vermittelt und die theoretischen Inhalte anhand von umfangreichen Sachverhalten aus der Praxis verdeutlicht. Aufgezeigt werden dabei auch die immer umfangreicher werdenden Pflichtangaben im Anhang einer GmbH. Gegenstand des Seminars sind insbesondere die nicht alltäglichen Sachverhalte. Das Seminar richtet sich an erfahrene Mitarbeiter. Es werden der Rechtsstand 2018 sowie aktuelle Änderungen für die laufende Buchhaltung 2019 besprochen, u.a.:

  • Rechtliche Grundlagen der GmbH und UG (haftungsbeschränkt)
  • Überblick über die Ansatz-, Ausweis- und Bewertungsvorschriften
  • §§ 266, 275 HGB und Mindestanforderungen für die kleine GmbH
  • Besonderheiten bei der GmbH & Co. KG i. S. d. § 264a HGB
  • Gründung einer GmbH: Eröffnungsbilanz, Stammkapital, ausstehende Einlagen, Kapitalerhöhungen, Agio, Gründungsaufwand
  • Stammkapital, Gesellschafterliste, Transparenzregister
  • Rangrücktritt, Besserungsschein, Kapitalherabsetzung
  • Erwerb, Veräußerung von eigenen Anteilen
  • Rücklagen, Gewinnverwendung
  • Steuerliches Eigenkapital, Einlagekonto nach § 27 KStG
  • Verdeckte Einlagen, verdeckte Gewinnausschüttungen
  • Liquidation einer GmbH, Liquidationseröffnungs- und Schlussbilanz
  • UG (haftungsbeschränkt) – „Umwandlung“ in eine GmbH
  • Verbuchung von BP-Anpassungen mit umfangreichem Beispiel
  • Update: Herstellungskosten und Bilanzierung von Software
  • Verbuchung und Bilanzierung von Zuschüssen
  • Verbuchung von Anzahlungen
  • Finanzanlagen, Handelsbilanz und Spiegelbildmethode, ausländische Erträge
  • Pensionsrückstellung und Deckungsvermögen
  • Steuerrückstellungen, insbesondere latente Steuern
  • Update sonstige Rückstellungen
  • Ausschüttungssperren
  • Haftungsverhältnisse
  • Weitere wichtige Anhangangaben
  • GmbH-Abschluss in kritischen Situationen
  • Aktuelles zur E-Bilanz
  • Anforderungen an den Lagebericht (Grundlagen)



Methodik
Vortrag

Schwerpunkte
Jahresabschluss
Körperschaftsteuer
Handels-/Gesellschaftsrecht

Teilnehmerkreis
Steuerfachwirte
Steuerfachangestellte


Inhaltsverzeichnis

www.steuerakademie-thueringen.de/out/media/Inhaltsverzeichnis(79).pdf