Betriebswirtschaftliches Basiswissen für Mitarbeiter

190750 Seminare

Beginn: 28.11.2019, 09:00 Uhr

Ende: 28.11.2019, 16:00 UhrTermin speichern

Ort: Airport Hotel Erfurt, Binderslebener Landstraße 100, 99092 Erfurt Zu den Details scrollen

Ihre Teilnehmerliste

1.×
Teilnehmer hinzufügen
verfügbar
Betriebswirtschaftliches Basiswissen für Mitarbeiter

Dipl.-Ök. Dr. Andreas Nagel, Steuerberater

Betriebswirtschaftliche Fragestellungen haben in vielen Steuerberatungskanzleien stark an Bedeutung gewonnen. Sich ändernde wirtschaftliche Rahmenbedingungen erfordern, dass Mandanten ihr Unternehmen verstärkt nach betriebswirtschaftlichen Grundsätzen führen.

Darüber hinaus fragen Banken bei Bonitätsprüfungen im Rahmen des Ratings eine Vielzahl betriebswirtschaftlicher Daten ab. Bei Nichterfüllung droht eine deutliche Verschlechterung des Ratings und damit die Gefährdung der Kreditwürdigkeit. Bei diesen Fragestellungen können qualifizierte Mitarbeiter den Kanzleiinhaber oft wirksam entlasten, z. B. durch Vorbereitung und Erstellung von Beratungs- und Bankunterlagen. Das setzt betriebswirtschaftliches Basiswissen voraus. Das Seminar behandelt die für die Praxis wichtigsten Fragestellungen und Beratungssituationen.


Betriebswirtschaftliche Auswertungen (BWA)

  • Inhalt und Aufbau der Standard-BWA
  • Qualifizierte BWA mit unterjährigen Abgrenzungen
  • Individuelle BWA mit Zusatzauswertungen
  • Mandantengerechte Gestaltung und Präsentation
  • Erkennen von Beratungsbedarf anhand der BWA


Erfolgs- und Finanzplanung

  • Bedeutung
  • Rationelles Erstellen
  • Ermittlung und Prüfung der Kapitaldienstfähigkeit
  • Maßnahmen zur Bewältigung von Liquiditäts- und Ertragsproblemen


Jahresabschlussanalyse

  • Kennzahlen zur Vermögens-, Finanz- und Ertragslage
  • Kennzahlen zur Rentabilität und Liquidität
  • Bewegungsbilanz und Kapitalflussrechnung
  • Optimale Vorbereitung und Gestaltung der Jahresabschlussbesprechung


Kostenrechnung

  • Einfache Kostenrechnungssysteme für Klein- und Mittelbetriebe
  • Kalkulationsschemata für Handel, Handwerk, Dienstleistung und Industrie
  • Die Deckungsbeitragsrechnung als Steuerungsinstrument im Unternehmen


Finanzierung

  • Rating-Kriterien und Rating-Methoden der Kreditinstitute
  • Maßnahmen zur Verbesserung des Mandanten-Ratings
  • Erstellung aussagekräftiger Bankunterlagen
  • Optimale Vorbereitung von Bankgesprächen




Methodik

Vortrag
Bearbeitung von Praxisfällen

Schwerpunkt
Betriebswirtschaft

Teilnehmerkreis
Fach- und Führungskräfte aus Finanzwesen und Controlling
Finanz-/Bilanzbuchhaltung
Steuerfachangestellte