Aktuelle Brennpunkte der ertrag- und umsatzsteuerlichen Beratung von Heilberufen

190590 Seminare

Beginn: 27.09.2019, 09:00 Uhr

Ende: 27.09.2019, 13:30 UhrTermin speichern

Ort: Airport Hotel Erfurt, Binderslebener Landstraße 100, 99092 Erfurt Zu den Details scrollen

Ihre Teilnehmerliste

1.×
Teilnehmer hinzufügen
verfügbar
Aktuelle Brennpunkte der ertrag- und umsatzsteuerlichen Beratung von Heilberufen

Dipl.-Finw. (FH) LL.M. Philipp Peplowski, Steuerberater

Die kompetente Beratung des heilberuflichen Mandats fordert von Beraterseite einen umfassenden Überblick über die aktuelle Rechtsprechung, Gesetzesentwicklung und Verwaltungsauffassung. Dies liegt vor allem an den spezifischen Problemfeldern, die sich bei der steuerlichen Beratung von Ärzten und anderen Heilberufen stellen. Insbesondere die Vermeidung von Gewerbesteuer, die Behandlung von Vertragsarztzulassungen und die richtige Anwendung von Umsatzsteuerbefreiungen spielen in der Praxis eine zentrale Rolle.

Das Seminar wendet sich an steuerliche Berater, die ihr Fachwissen bei der steuerlichen Beratung von Heilberufen vertiefen wollen.

Ertragsteuer
Der Arzt als „Katalogberuf“
Gewerbesteuerrisiken
Veräußerungsgewinne
Rechtsformen

Umsatzsteuer
Der Arzt als Unternehmer
Steuerfreie Heilbehandlungsleistungen
Aktuelle Entscheidungen aus der Rechtsprechung zu Heilberufen

Aktuelle Bestimmungen der Finanzverwaltung zu Heilberufen

Relevante Beratungsschwerpunkte bei Heilberufen aus der Praxis
Gestaltungsthemen
Betriebsprüfungsschwerpunkte

Fachberaterfortbildung
3,0 h Fachberater für das Gesundheitswesen (DStV e.V.)


Hinweis: Wir gewähren Ihnen einen Nachlass in Höhe von 30,00 €, wenn Sie das Fachberaterseminar zusammen mit dem Fachberaterseminar "Realteilung einer ärztlichen Personengesellschaft" am 26.09.2019 buchen.


Methodik
Vortrag

Schwerpunkte
Einkommensteuer
Umsatzsteuer
UmwSt, KSt, GewSt

Teilnehmerkreis
Steuerberater
Fachanwälte für Steuerrecht
Steuerfachwirte