Vereine und Verbände

190470 Seminare

Beginn: 02.09.2019, 09:00 Uhr

Ende: 02.09.2019, 16:00 UhrTermin speichern

Ort: Hotel Radisson Blu, Juri-Gagarin-Ring 127, 99084 Erfurt Zu den Details scrollen

Ihre Teilnehmerliste

1.×
Teilnehmer hinzufügen
verfügbar
Vereine und Verbände

Dr. Jörg Alvermann, Rechtsanwalt FAStR

Das Seminar gibt einen umfassenden Überblick über die wesentlichen Besteuerungs- und Praxisfragen. Anhand von Praxisbeispielen werden die typischen Problemfelder vorgestellt und Hinweise zur Vermeidung von Steuer- und Haftungsrisiken gegeben.

Ertragsteuern

Steuerpflicht und Steuerfreiheit
Steuerpflichtige Vereine und Verbände
Mögliche Steuerbefreiungen
Steuerfreiheit der Mitgliedsbeiträge

Gemeinnützigkeit
Gemeinnützige Zwecke
Förderung der Allgemeinheit
Gemeinnützigkeit und öffentliche Hand
Mildtätige und kirchliche Zwecke
Satzung
Verfahren

Die Einkunftsquellen der gemeinnützigen Körperschaft und ihre Besteuerung
Systematik
Spenden
Vermögensverwaltung – wirtschaftlicher Geschäftsbetrieb
Zweckbetriebe
Sponsoring

Geschäftsführung
Verfolgung der satzungsmäßigen Zwecke
Vorbereitungshandlungen
Rechtsverstöße
Verletzung der steuerlichen Pflichten
Aufgabe der „Gepräge“-Theorie
Hilfspersonen
Selbstlosigkeit

Vermögensbindung und Mittelverwendung
Umfang der gebundenen Mittel
Gemeinnützige Mittelverwendung
Mittelbeschaffung und Mittelweitergabe
zeitnahe Mittelverwendung
Rücklagen und Vermögenszuführungen

Umsatzsteuer

Mitgliedsbeiträge
Bisherige Unterscheidung der Finanzverwaltung: Echte und unechte Mitgliedsbeiträge
EuGH-Urteil vom 21.03.2002
Ausgangslage nach der EuGH-Entscheidung: Chancen und Risiken
Nachfolgende und neuere Rechtsprechung
Mindestbemessungsgrundlage
Unterbliebene Reaktion von Verwaltung und Gesetzgebung
Steuerbefreiungen nach der MwStSystRL
Zusammenfassend zur gegenwärtigen Rechtslage

Erm. Steuersatz für gemeinnützige Körperschaften in Gefahr

Brennpunkt Vorsteuerabzug
Keine Vorsteuerabzug im nicht unternehmerischen Bereich
Teilunternehmerisch genutzte Wirtschaftsgüter und Eingangsleistungen
Vorsteueraufteilung teilunternehmerisch genutzter Wirtschaftsgüter
Änderung der Verhältnisse, Vorsteuerberichtigung
BMF-Schreiben vom 02.01.2012 und 02.01.2014
Unternehmerische Mindestnutzung
Vorsteuerabzug bei nicht kostendeckenden Entgelten       
EuGH-Vorlage zu Sportvereinen


Methodik
Vortrag

Schwerpunkte
Körperschaftsteuer
Umsatzsteuer
Verfahrensrecht
Steuerstrafrecht

Teilnehmerkreis
Steuerberater
Wirtschaftsprüfer
Fachanwälte für Steuerrecht
Steuerfachwirte
Steuerabteilungen in Unternehmen
Steuerfachangestellte